Eine Pfeife selber machen - eine ganz besondere Herausforderung.

Eine Pfeife selber zu machen ist eine wahre Herausforderung. Es erfordert Geduld und exakte Präzision um eine perfekte Pfeife selber zu bauen. In jedem Fall wird Pfeife selber bauen mit dem Bruyerekantel.diese zu einem ganz besonderen Stück in der eigenen Pfeifensammlung.

Als kleine Erleichterung für den Anfang gibt es vorgebohrte Bruyerekantel, Pfeifenrohlinge bei denen die Kopf- und Holmbohrung bereits fertig ist. Ebenfalls ist hier auch schon ein Acrylmundstück im Holm angepasst. 

Bruyerekantel online kaufen in unserem Onlineshop

Der erste Schritt ist die gewünschte Grundform auszumessen und anzuzeichnen. Wie dick soll die Wandung werden, wie hoch der Pfeifenkopf und wie breit der Holm?

Nach dem Anzeichnen hilft eine kleine Säge um den Pfeifenkopf in die grobe Form zu bringen. Spannen Sie hierzu den Pfeifenrohling vorsichtig in einen Schraubstock (nicht zu fest - sont können Risse im Bruyereblock entstehen). 
Wenn man den Kantel in die grobe Form gebracht hat beginnt nun die Präzisionsarbeit: mit groben Feilen, anschließend feineren und zu guter Letzt verschieden rauen Schleifpapieren entsteht Schritt für Schritt die eigene Pfeife.
Auf Wunsch kann man das Holz der fertigen Pfeife baizen und die Pfeife in alle möglichen Farbtöne einfärben - das ist aber kein Muss. Pfeifen mit unbehandelter Oberfläche, lediglich fein poliert und eingewachst, sehen wunderschön aus. Das Holz der Pfeifen dunkelt durch häufiges Anfassen nach und erzeugt ein sehr individuelles Aussehen.

 

Teilen: